cracker182's blog

Programmieren / Technologie / Musik

Larvel 101 - Routen Teil 1

1 year ago · 1 MIN READ
#laravel  #tutorials 

Laravel beinhaltet einen sog. Router. Dieser Router fängt

  • GET
  • POST
  • UPDATE
  • DELETE

Requests, welche der User an den Server sendet. Diese Requests werden dann im einfachsten Fall an einen jeweiligen Controller weitergegeben.

Wozu braucht man einen Router?

Wenn man eine Applikation erstellt kommt man irgendwann zu dem Punkt wo die URL's leider doof aussehen. Beispielsweise wird jeder einmal an dem Punkt gewesen sein wo man sowas hat: index.php?class=foo¶m=bar Der Entwickler müsste nun in der index.php die gewünschte Klasse abfangen, dann entscheiden was zu tun ist. Viel arbeit und außerdem nicht besonders wartungsfreundlich. Hier kommt der Router ins Spiel.

Wie funktioniert der Router von Laravel?

Wir wollen uns hier zuerst auf die Routes-File konzentrieren, welche hier nur ein Datei mit allen möglichen Routen ist. Eine Route besteht aus 3 teilen: Route::Request-Type('/wo', 'was'); Ok, das ist einfach, wir müssen also nur wissen ob es ein POST oder GET-request ist, welche URL darauf regieren soll und was dann passieren soll. Laravel < 5.2 app\http\routes.php, Laravel > 5.3 routes\web.php:

<?php
Route::get('/home',  function() {
    return "Hallo Home";
});

Wenn man also im Browser /home eingibt erhält man als Ausgabe "Hallo Home". Im Normalfall macht eine solche Route keinen Sinn, aber um das ganze ein wenig zu simplifizieren soll es das für heute gewesen sein. Im nächsten Part gehen wir ein wenig in die Details ein.

···

Dennis Lange


comments powered by Disqus


Proudly powered by Canvas · Sign In